Tombouctour GmbH | Im Brünneli 24, 8127 Forch / Aesch

Durch Marokko mit dem Mountainbike

Mountainbike

Südmarokko - ein echtes Erlebnis für Kenner. Hier kommt jeder Biker voll auf seine Kosten.


Die Tour Tal der Rosen führt in sechs ausgesuchten Mountainbike-Etappen über das Saghro Gebirge, entlang des berühmten Atlas-Massivs.

Marokko entdecken mit dem Mountainbike
Zur Galerie: Klicke auf Bild

Zuerst durch das malerische Tal der Rosen und dann über den Saghro mit einer eindrücklichen Abfahrt vom Tazazert-Pass: das sind die Highlights dieser Tour. Auf meist guten Pisten fahren Sie über wüstenähnliche Plateaus und bizarr geformte Berge, durch fruchtbare Täler, Palmenhaine und malerische Dörfer. Natur pur, Sonne und Staub sind Ihre ständigen Begleiter auf dieser Tour.

Es werden täglich zwischen 30 und 60 Kilometer zurückgelegt; abhängig von der Beschaffenheit des Trails.

Geländewagen begleiten die Gruppe mit Ausrüstung, Wasser und Zwischenverpflegung und stehen auch für einen Notfall bereit. Uebernachtet wird - vom Ankunfts- bzw. Abflugtag abgesehen - in Zelten oder unter freiem Sternenhimmel. Es bleibt auch noch genügend Zeit für eine erholsame Pause am Hotel-Swimmingpool oder für einen Besuch auf dem  Markt, wo verschiedene Gewürze, Früchte, Henna, aber auch einheimisches berberisches Kunsthandwerk wie Töpfer- und Silberwaren, Schmuck, Decken und Teppiche feilgehalten werden.

Durch Marokko mit dem Mountainbike
Zur Galerie: Klicke auf Bild

Das Reiseprogramm in Kürze:

1. Tag
Flug nach Marrakesch. Marrakesch - eine Stadt, die jeden in ihren Bann zieht! Die Königsstadt, in der Dynastien geschaffen worden und wieder verschwunden sind. Pulsierendes Leben, farbenprächtige Märkte mit verschiedenen Gewürzen, Früchten, Henna. Aber auch einheimisches, berberisches Kunsthandwerk wie Töpfer- und Silberwaren, Schmuck, Decken und Teppiche wetteifern um die Aufmerksamkeit der Besucher.
Übernachtung im Hotel.

2. Tag
Erste Einroll-Etappe in der Region von Aït Moudzit (ca. 20km)
Am Morgen werden die Bikes auf den Geländewagen verladen. Die Fahrt  führt über den Hohen Atlas, dessen fruchtbare Täler die ursprüngliche Heimat der sesshaften Berber ausmachen und über Ouarzazate, einem einstigen Militärstützpunkt, der sich in eine ziemlich moderne Stadt gewandelt hat. Doch Bauten wie die Kasbah Taourirt am Rande der Stadt zeugen noch von der traditionsreichen Vergangenheit. Ouarzazate ist auch weltweit bekannt für seine Filmstudios, in denen nicht nur arabische sondern auch europäische und amerikanische Filme realisiert werden.
Weiter geht's über Skoura, wo wir ins liebliche Tal der Rosen abbiegen und noch bis in die Region von Aït-Moudzit fahren. Während unser Mittagessen zubereitet wird, bleibt genügend Zeit, die Bikes fahrbereit zu machen. Am Nachmittag geht's dann los zu der Einrolletappe. Nach ca. 20 Kilometern erreichen wir dann bereits das Lager, wo wir unsere erste Nacht unter dem herrlichen Sternenhimmel verbringen.

3. Tag
Zweite Etappe von Aït-Moudzit nach Bou Tharar (40km)
Abfahrt von Aït-Moudzit auf der gleichen Piste ostwärts Richtung Tal der Rosen, eingebettet vom Hohen Atlas und dem Saghro-Massiv mit seinen schwarzen Felsen. Am Ende des Tages Ankunft in Bou Tharar.
Übernachtung in einer einfachen Herberge.

4. Tag
Dritte Etappe von Bou Tharar nach Tagdit (60km)
Abfahrt am Morgen, das Tal der Rosen mit seinen roten Felsen hinunter. Wir durchqueren verschiedene malerische, typische Berberdörfer. Weiter südwärts Richtung El-Goumt, wo wir auf die Strasse vom Dades-Tal treffen und dieser entlang nach Boumalne Dades fahren. Von dort geht's weiter auf der Piste Richtung Sahgro-Massiv.
Übernachtung im Biwak in der Region von Tagdit.

5. Tag
Vierte Etappe von Tagdit nach Bab n'Ali (48km)
Am Morgen Abfahrt Richtung Tazazert-Pass. Wir gelangen ins Saghro-Massiv, wo wir serpentinenartig über das kobalthaltige Massiv fahren, bis wir den Pass auf der Höhe von 2200m über Meer erreicht haben. Übernachtung im Biwak in Bab n'Ali nach einer unvergesslichen Abfahrt.

6. Tag
Fünfte Etappe von Bab n'Ali nach Nkob (28 km)
Nach einem gemütlichen Morgen (diese Etappe ist nicht sehr lang) beenden wir die Überquerung des Saghro-Massivs. Bevor wir in Nkob ankommen, können wir noch ein letztes Mal das einzigartige Kobalt-Massiv bestaunen. Übernachtung im Biwak.    

7. Tag
Sechste Etappe von Nkob nach Marrakesch (Transfer)
Am Morgen werden  die Bikes nach einem gemütlichen Frühstück wieder auf den 4x4 verladen, der uns zurück nach Marrakesch bringt, wo wir im uns bereits bekannten Hotel übernachten. Sicher reicht die Zeit noch für einen Ausflug in die Medina. Wer will, geniesst die letzten Stunden unserer Tour ganz im Banne dieser orientalischen Märchenstadt.

8. Tag
Rückflug von Marrakesch in die Schweiz.

So werden unsere Touren druchgeführt:

Anforderungen
    
Wir fahren 20 - 60 Kilometer pro Tag, das sind ungefähr 4 - 7 Stunden pro Tag je nach Terrain, Kondition und Wetterbedingungen. Der Mittagsrast dauert ungefähr 2 Stunden, am Morgen und Nachmittag mindestens eine Pause mit Zwischenverpflegung. Generell fahren wir mit einer moderaten Geschwindigkeit.

Begleitfahrzeuge


Die Tour wird von einem oder mehreren Gepäckfahrzeugen begleitet. Sie werden für die Hin- und Rücktransporte eingesetzt und transportieren das Gepäck und Küchen-/Biwakmaterial. Unterwegs versorgt die Begleitmannschaft Sie mit Zwischenverpflegung und Wasser und sollten Sie einmal eine Etappe aussetzen wollen, steht Ihnen das Fahrzeug als Mitfahrgelegenheiten jederzeit zur Verfügung.

Begleitmannschaft

Nebst dem Chauffeur des Geländewagens wird die Gruppe von einem Guide begleitet, der die Gegend bestens kennt. Sodann werden Sie kulinarisch von einem Koch verwöhnt, der die Tour ebenfalls begleitet. Bei kleinen Gruppen (4 Personen) übernimmt der Guide auch die Funktion des Kochs.

Mountainbike

Sie nehmen Ihr eigenes Mountainbike mit, da nur dieses wirklich Ihren Bedürfnissen und somit Komfort und Sicherheit entspricht. Sollten Sie kein eigenes MTB haben, so empfiehlt sich die Miete eines solchen bereits hier in der Schweiz. Verfügt Ihr Händler über keine Mietbikes, kann auch vor Ort eines gemietet werden. Diesfalls kontaktieren Sie uns bitte frühzeitig.

Unterkünfte

Am ersten und letzten Tag logieren wir in einem Mittelklassehotel. Die restlichen Nächte verbringen wir unter freiem Sternenhimmel. Selbstverständlich können Sie auch im Zelt übernachten. Diese werden von uns mitgeführt und sind im Arrangement inbegriffen.

Strecke


ca. 200 Kilometer auf dem Bike, auf ca. 80% Sand- und Schotterpisten, 20% teils löchrige Asphaltstrassen.

Inbegriffen sind:

  • Transfer im klimatisierten Geländewagen mit französischsprachigem Chauffeur
  • Hotelübernachtungen mit Halbpension
  • Mittagessen an den Transfertagen
  • Biketour mit Vollpension, Reiseleiter, Koch, Ausrüstung zum Biwakieren

 

 Nicht inbegriffen sind:

  • Flug Schweiz - Marokko - Schweiz (kann durch Tombouctour gebucht werden)
  • Allfällige Miete Mountainbike
  • Trinkgelder
  • Getränke ausser während der Biketour
  • Annullationskosten- und Rückreiseversicherung (obligatorisch)

Gut zu wissen:

Wo immer möglich erfolgen die Hotelübernachtungen in landestypischen Unterkünften (Mittelklasse)

Mountainbike