Tombouctour GmbH | Im Brünneli 24, 8127 Forch / Aesch

Entdeckerreise

Einmalige Entdeckungsreise für Leute, die an einer abwechslungsreichen Tour fernab der Zivilisation teilnehmen wollen.

Der Atlas - ein wunderbares Wechselspiel von lieblichen Tälern, schroffen Schluchten und bizarren Bergformationen. Die Wüste - eine Welt aus Oasen, öden Steinplateaus, Sand, Wind und Sternen. Wir führen Sie in Regionen abseits der grossen Routen und fern von menschlichen Siedlungen.

Trotzdem bleibt aber noch genügend Zeit für eine erholsame Pause am Hotel-Swimmingpool oder für einen Besuch auf dem  Markt, wo verschiedene Gewürze, Früchte, Henna, aber auch einheimisches berberisches Kunsthandwerk wie Töpfer- und Silberwaren, Schmuck, Decken und Teppiche um die Aufmerksamkeit der Besucher wetteifern.

Das Reiseprogramm in Kürze

1. Tag: Schweiz - Marrakesch
Linienflug von Zürich oder Genf nach Marrakesch. Übernachtung in einem landestypischen Riad in Marrakesch.
Marrakesch - eine Stadt, die jeden in ihren Bann zieht! Die Königsstadt, in der Dynastien geschaffen worden und wieder verschwunden sind. Pulsierendes Leben, farbenprächtige Märkte mit verschiedenen Gewürzen, Früchten, Henna. Aber auch einheimisches, berberisches Kunsthandwerk wie Töpfer- und Silberwaren, Schmuck, Decken und Teppiche wetteifern um die Aufmerksamkeit der Besucher.
Nach einer kurzen Erfrischungspause im Hotel unternehmen wir einen ersten Ausflug in die Altstadt (je nach Ankunftszeit des Fluges).


2. Tag: Marrakesch - Aït Benhaddou - Todraschlucht (425 km - davon 25 km Piste  - 7 Std.)
Frühstück im Hotel und dann im Geländewagen über den Hohen Atlas, dessen fruchtbare Täler die ursprüngliche Heimat der sesshaften Berber ausmachen. Nach dem Pass Tizi-n-Tichka (2260m) führt eine Pistenstrasse nach Telouet. Besichtigung der Kasbah Glaoui und durch das Ounilatal weiter über Ouarzazate, das Dadestal in die Todraschlucht.
Abendessen und Übernachtung in einem ländlichen Hotel in der Schlucht.


3. Tag: Todraschlucht - Erfoud - Merzouga - Erg Chebbi (230 km - ca. 20km Piste - 4 Std.)
Nach dem Frühstück verlassen wir das Todratal, passieren das Ziz-Tal und die Palmengärten des Tafilalet, einer Landschaft reich an Farben, zwischen Bergen und Dünen. Mittagessen in Erfoud und dann geht es weiter zu den grossen Dünen des Erg Chebbi, wo wir in einem Wüstencamp übernachten.


4. Tag: Erg Chebbi - M'Hamid (430 km - 7m Std.)
Das Frühstück nehmen wir noch im Wüstencamp ein, bevor wir uns auf den Weg ins Draatal machen. Unterwegs Halt in einem Steinbruch, wo mit Fossilien durchsetzter Stein abgebaut wird. Wir überqueren das Wüstenplateau von Bougafer; das Mittagessen nehmen wir in einem typischen Berberdorf namens Tamsahalte ein bevor wir dann dem Draatal und der Strasse der 1000 Kasbahs entlang bis nach Mhamid fahren.
Abendessen und Übernachtung im Hotel Chez le Pacha.


5. Tag: M'Hamid - Chegaga (70 km Piste - 2,5 Std.)
Nach dem Frühstück im Hotel besuchen wir die nahegelegenen Kasbahs von Bounou und Oulad Driss. Nach dem Mittagessen entspannen wir uns noch im schönen Palmengarten oder im Schwimmbad bevor wir uns dann Mitte Nachmittag im Geländewagen auf den Weg in die Wüste machen. Abendessen und Übernachtung im Wüstencamp Chegaga mitten im grossen Dünenmeer und unter einem traumhaften Sternenhimmel.


6. Tag: Chegaga - Ouarzazate (270 km - 90 Piste - 5 Std.)
Wer früh aufstehen mag, kann vor dem Frühstück noch einen spektakulären Sonnenaufgang über der Wüste geniessen. Danach geht es über die Ebene und den ausgetrockneten See Iriki bis nach Foum Zguide, wo wir das Mittagessen einnehmen. Von dort führt unsere Fahrt nach Taznakht, bei Teppichliebhabern bekannt für seine typischen, geknüpften Teppiche und über das Tal von Ait Douchachene nach Ouarzazate.
Abendessen und Übernachtung im Hotel.


7. Tag: Ouarzazate - Aït Ben Haddou - Marrakech (213km - 4 Std.)
Frühstück im Hotel und Fahrt nach Ait Benhaddou. Wir besuchen den Ksar Ait Benhaddou, wo wir eine Kasbah besichtigen werden. Die ganze Anlage wurde von der UNESCO in die Liste der Weltkulturgüter aufgenommen, was von ihrer Einzigartigkeit zeugt. Mittagessen in einem familiären Hotel in Isselday bevor es dann über den Pass wieder zurück nach Marrakesch geht, wo wir zweite Hälfte Nachmittag eintreffen.
Abendessen und Übernachtung in einem Riad-Hotel in der Altstadt.


8. Tag: Marrakesch - Schweiz
2 Stunden vor Abflug werden wir im Hotel abgeholt und zum Flughafen gebracht. Linienflug von Marrakesch zurück nach Genf oder Zürich.

Inbegriffen sind:

  • Transfer im klimatisierten Geländewagen mit französischsprachigem Chauffeur
  • Hotelübernachtungen mit Halbpension
  • Übernachtung im Wüstencamp Chgaga mit Halbpension
  • Alle Mittagessen

Nicht inbegriffen sind:

  • Flug Schweiz - Marokko - Schweiz (kann durch Tombouctour gebucht werden)
  • Trinkgelder
  • Getränke
  • Reiseleiter (gegen Aufpreis möglich)
  • Annullationskosten- und Rückreiseversicherung (obligatorisch)

Gut zu wissen:

Wo immer möglich erfolgen die Übernachtungen in landestypischen Unterkünften (Mittelklasse)
Wüstencamp:  Zeltzimmer mit Bett etc. aber ohne eigenes Bad/Toilette.
Auf Wunsch und entsprechenden  Aufpreis kann die Übernachtung in einem Luxus Privatcamp gebucht werden. 

Weitere Entdeckerreisen in unserem Programm:

Atlantik pur
Rif und Mittelmeer
Hoher Atlas
Anti-Atlas

Entdeckerreise